Wear OS benötigt Ihr Telefon nicht mehr für die Google Maps-Navigation


Eine lang ersehnte Google Maps-Navigationsfunktion hat endlich ihren Weg zu Wear OS-Uhren gefunden. Die neue Funktion ermöglicht es Besitzern von Wear OS-Uhren, Google Maps ohne die Notwendigkeit eines Telefons zu verwenden.

In einem kürzlich veröffentlichten Beitrag im Wear OS-Hilfeforum des Unternehmens gab Google bekannt, dass es die telefonlose Turn-by-Turn-Navigation auf Google Maps für Wear OS aktiviert hat. Die neue Funktion funktioniert sowohl auf LTE- als auch auf Wi-Fi-Smartwatches, aber Wi-Fi-Uhren müssen mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein, um verwendet zu werden.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie die Turn-by-Turn-Navigation von Google Maps jetzt direkt auf Ihrer LTE*-Uhr erhalten können, ohne dass ein Telefon erforderlich ist. Wenn Sie eine LTE-fähige* Uhr haben oder Ihre Uhr über WLAN mit dem Internet verbunden ist, können Sie sich jetzt über Karten auf Ihrem Handgelenk freuen.

Um die Navigation zu starten, müssen Sie nur die Maps-App auf Ihrer Uhr aufrufen und das gewünschte Ziel eingeben. Der Technologieriese fügt hinzu, dass Sie die Navigation auf Ihrem Telefon starten können, wenn Sie die Spiegelung aktiviert haben. Wenn Sie weit genug von Ihrem Telefon entfernt sind, übernimmt die Uhr.

Google stellt diese Anweisungen zur Verwendung von Maps zur Verfügung:

  • Öffnen Sie Karten auf Ihrer Uhr.
  • Verwenden Sie das Sprach- oder Tastaturwerkzeug, um Ihr Ziel einzugeben. Sie können auch auf die Karte tippen, um Ihren Standort anzuzeigen.
  • Wählen Sie Ihr Transportmittel. Von hier aus können Sie Ihre voraussichtliche Ankunftszeit anzeigen.
  • Beginnen Sie Ihre Wanderung, Rad- oder Autofahrt.

Google sagte, dass es später im Jahr, im August 2022, die Offline-Navigation auf Wear OS bringen würde. Obwohl das Unternehmen sein erwartetes Veröffentlichungsdatum verpasst hat, ist dies besser spät als nie, da wir uns jetzt fest im Jahr 2023 befinden.

Techquell

Schreibe einen Kommentar